Was macht der Drupal e. V. im Detail?

Unterstützung bei der Veranstaltung eines Drupalcamps

Der Drupal e. V. tritt auf Wunsch als Veranstalter eines Drupalcamps auf.
Neben der Anmietung der Veranstaltungsräume, Abwicklung von Lieferantenrechnungen, Unterstützung bei Sponsoringfragen oder das zur Verfügungstellen eines Bestellsystems für Eintrittskarten, stellt der Verein den gesammelten Erfahrungsschatz vergangener Drupalcamps zur Verfügung.

Bitte beachten: Bei der Suche nach geeigneten Räumen für das Drupalcamp geben bestimmte Vermieter Rabatte, wenn der Mieter ein gemeinnütziger Verein ist.

Öffentlichkeitsarbeit & PR

Der Drupal e. V. organisiert Möglichkeiten für die Community, auf Konferenzen und Messen für Drupal und die Community zu werben. Dazu haben wir einen CMS-neutralen gemeinnützigen Verein mitgegründet, den CMS Garden e. V.. Dieser stellt den Communities der verbreiteteren Open-Source-CMS eine größere Reichweite zur Verfügung, bündelt Projekte und gibt Publikationen heraus.

Markenvertretung

Seit 2010 hat der Drupal e. V. (damals noch unter dem Namen "Drupal-Initiative e. V.") die Vollmacht von Dries Buytaert, gegen Verstöße gegen die Markenrichtlinie in Deutschland vorzugehen. Das ist wichtig, weil Verstöße eine Schädigung des Ansehens von Drupal oder Wettbewerbsverzerrungen zur Folge haben, gegen die aber nur jemand aus dem jeweiligen Land klagen kann.

Durch diese Regelung konten wir beispielsweise den Verkauf von Pokémon-Karten über drupal.de beenden und damit heute erwartungskonform über Drupal informieren.